Fairtrade Fußball-Quiz Bayern 2020

Wir gratulieren dem FC Viktoria Mömlingen 1922 e.V. zur erfolgreichen Teilnahme am “Fairtrade Fußball-Quiz Bayern 2020”. Nachdem Ewald Völker vom FC Victoria erfolgreich alle sieben Fragen bei diesem bayernweiten Quiz beantwortet hatte, konnte Horst Markert vom Eine-Welt-Laden der KJG Mömlingen nun zwei in Pakistan produzierte fair gehandelte Fußbälle in Matchballqualität an Spielertrainer Tobias Bystrek und Vorstandsmitglied Ewald Völker überreichen.

Vorstandsmitglied Ewald Völker und Spielertrainer Tobias Bystrek vom FC Victoria Mömlingen sowie Horst Markert für den Eine-Welt-Laden (v.l.n.r.)

Mit dem “Fairtrade Fußball-Quiz Bayern 2020“ möchte das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V., der bayerische Dachverband der Eine Welt-Akteure, Fußballvereine in Bayern zum Einsatz von fair gehandelten Fußbällen ermutigen. Fußballvereine können damit einen Beitrag leisten gegen Kinderarbeit, für faire Entlohnung der Arbeiterinnen in den Herstellungsbetrieben und zu gerechteren Handelsstrukturen bei Sportartikeln. Gefördert wird die Aktion von der Bayerischen Staatskanzlei, der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern sowie von den bayerischen (Erz-) Diözesen.

Wir freuen uns, wenn der FC Victoria von der Qualität der fair gehandelten Bälle überzeugt werden kann und diese künftig im Training und Spielbetrieb einsetzt. Beim FC Viktoria Mömlingen spielt der Fair-Play-Gedanke nicht nur auf dem grünen Rasen eine Rolle – den Verantwortlichen des FC Viktoria ist auch der faire Handel wichtig. So wird schon seit einigen Jahren bei den Senioren-Nachmittagen fair gehandelter Kaffee ausgeschenkt, Jubilare erhalten faire Geschenke aus dem Eine-Welt-Laden und die Kleinsten werden mit fair gehandelten Bananen nach dem Training versorgt. So leistet der FC Viktoria seinen aktiven Beitrag zur Fairtrade-Gemeinde Mömlingen.

Dieser Beitrag wurde unter 2020, Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.