Archiv der Kategorie: 2012

Krippenausstellung am 24. und 25.11.2012

Nach 7-jähriger Pause hatten wir uns wieder vorgenommen, mit einer Krippenausstellung den Mömlinger Adventsmarkt zu bereichern. Diesmal hatten wir die Gelegenheit, die Krippen in unserer Pfarrkirche “Corpus Domini” zu präsentieren.

 

40 Austeller aus Mömlingen und den umliegenden Gemeinden sind unserem Aufruf gefolgt, so dass wir insgesamt 60 Krippen aus nah und fern ausstellen konnten. Daneben hatten wir noch ein großes Sortiment an Krippen vom Fair-Handels-Haus Münsterschwarzach zum Verkauf.

 

So unterschiedlich wie die Herkunft, war auch die Größe und das Material aus dem die Krippen gefertigt wurden:

  • von einheimischen und alpenländischen Darstellungen, Krippen aus Afrika, Südamerika und den Philippinen
  • Figuren aus Holz, Gips, Keramik, Pappe, Glas, Metall oder selbst getöpfert
  • klassisch als Stall oder Wurzelkrippe …
  • … oder exotisch aus Bananenblättern oder Filz
  • in einer Streichholzschachtel oder Kalebasse, als Retablo oder Makonde

 

Der Eintritt war kostenlos, mit den erbetenen Spenden werden wir die Arbeit unseres Projektmanagers Matthias Mwinuka in Tansania unterstützen. Er ist 30 Jahre alt und ist seit Oktober 2011 in der Uvikanjo der Pfarreien Lupanga und Mlangali angestellt, um die dortigen Projekte zu koordinieren und weiter voran zu bringen.

Wir vom Team Tansania haben versprochen für sein Gehalt langfristig aufzukommen. Im nächsten Jahr möchten wir ihn nach Mömlingen einladen, damit er uns, die KJG und die Gemeinde Mömlingen besser kennen und verstehen lernt.

Wie jedes Jahr am Adventsmarkt luden wir auch wieder Sonntags in den Pfarrsaal in unsere Cafeteria zu fair gehandeltem Kaffee oder Tee und leckeren, selbst gebackenen Kuchen und Torten ein.

Unser Dank gilt:

 

Veröffentlicht unter 2012, Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

5. Kochfairgnügen am 14.11.2012

Faszination Afrika
„Mit allen Sinnen Afrika erleben“

Unter diesem Motto fand am 14.11.2012 unser 5. Kochfairgnügen im Saal des Jugendheims statt.
Jenipha & Andreas Schmitt und Sabine & Sergius Msanga stellten afrikanische Gerichte vor und präsentierten somit Gerüche, Geschmäcker und Genüsse ihrer afrikanischen Heimat.

Gemeinsam wurde folgendes Menü gekocht und genossen:

  • Zur Begrüßung: Orangen-Kokos-Drink
  • Kürbis-Kochbananen-Suppe
  • Tansanische Fischpfanne- tansanisches Nationalgericht
  • Ugali
  • Spinat mit Kokos-Blubb – tansanisch zubereitet
  • Kochbananen mit Fleisch – auf tansanische Art
  • Bananen-Dessert
    Kokosnuss- und Erdnuss-Gebäck aus Ghana

Weinempfehlung:

  • Cabernet Sauvignon, aus dem Hause Koopmanskloof Südafrika
  • Solombra Torrontes, Weißwein aus Argentinien

 

Appetit bekommen? Du willst beim nächsten Kochfairgnügen dabei sein?

Mail an kochfairgnuegen@weltladen-moemlingen.de genügt und Du bekommst rechtzeitig eine Einladung zu unserem nächsten Kochfairgnügen.

Unter der Mailadresse ist auch das Rezeptheft des Abends erhältlich.

Bilder des Abends findest Du hier.

Veröffentlicht unter 2012, Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Präsentation der Mömlinger Schatzkiste am 09.11.2012

Am Freitag den 9. November 2012 wurde die mit fünf leckeren Produkten bestückte  Mömlinger Schatzkiste von Horst Markert offiziell in unserem Eine-Welt-Laden vorgestellt, u.a. unter Beisein von Bürgermeister Siggi Scholtka, Pfarrgemeinderatsvorsitzer Werner Schmitt,  Vereinsring-Vorsitzender Klaus Kühnapfel und Gewerbeverein-Vorsitzende Edith Büttner,  sowie unseren Künstlern Hans Specht und Kertin Hohm.

Die Schatzkiste beinhaltet drei Mömlinger Produkte und unter dem Motto “Fairbunden mit Mömlingen” zwei exklusiv für den Eine-Welt-Laden Mömlingen hergestellt fair gehandelte Produkte:

So verbindet die Mömlinger Schatzkiste die heimischen Produkte mit dem fair gehandelten Produkten aus dem Eine-Welt-Laden.

Dieses Exklusive Geschenk für viele Gelegenheiten ist im Eine-Welt-Laden für 20 EUR erhältlich.

Die Mömlinger Schatzkiste kann ab sofort in unserem Eine-Welt-Laden gekauft werden.
Vorbestellungen – auch in größeren Mengen – nehmen wir gerne unter schatzkiste@weltladen-moemlingen.de entgegen.

Veröffentlicht unter 2012, Aktuelles, Sortiment | Hinterlasse einen Kommentar

EXKLUSIV – Mömlinger Schokolade

Unter dem Motto “Fairbunden mit Mömlingen” präsentieren wir exklusiv in unserem Eine-Welt-Laden die handgeschöpfte Mömlinger Schokolade von Zotter – Bio und Fair!

Abwechselnd geschichteter heller Mandelnougat und dunkler Haselnussnougat, knackig verfeinert mit gehacktem Haselnusskrokant – getaucht in Nobelbitterschokolade.

Zutaten: Rohrohrzucker*°, Kakaomasse*°, Mandeln°(12%), Haselnüsse°(12%), Kakaobutter*°, Butter°, Süßmolkenpulver°, Vollmilchpulver°, Vollrohrzucker*°, Emulgator: Sojalecithin°, Salz, Vanilleschoten°

Fairtradeanteil: 72% (Einheimische und europäische Zutaten wie Milch werden nicht Fairtrade zertifiziert, daher liegt der Fairtradeanteil dieser Schokolade unter 100%.)
Kakao: 70% mindestens in der Nobelbitterschokolade*°

*ausgezeichnet mit dem FAIRTRADE-Gütesiegel
°aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft
Roh-Vollmilch von den Tiroler Bio-Bergbauern “Bio vom Berg”
Kann Spuren von Nüssen aller Art und Sesam enthalten.
 

Naschtipp: Lassen Sie die Schokolade vorab geöffnet bei Zimmertemperatur “atmen” und naschen Sie klein geschnittene Häppchen. Denn schon ein kleines Stück guter Schokolade hat genug Power, um Sie zu überzeugen.

Veröffentlicht unter 2012, Aktuelles, Sortiment | Hinterlasse einen Kommentar

Tansanische Diözesan-Delegation 2012

In diesem Sommer hatte die KJG der Diözese Würzburg wieder Besucher aus Tansania und die 6 Teilnehmer waren auch einige Tage zu Gast in Mömlingen.

Vom 20.07.–24.07.12 versuchten wir unseren Gästen Emma Kitalula, Asha Sanga, Lazaro Ngelime, Gisbert Ngailo, Tarcisius Mdendemi und Father Nestory Mtweve unsere Heimat und Lebensweise näher zubringen.

Am 20.7. konnten wir die Delegation mit etwas Verspätung am Flughafen empfangen und sie in Ihre Gastfamilien bringen.

Am ersten Tag Ihres Aufenthalts wollten wir Ihnen mit einem Ortsrundgang unsere Gemeinde und auch unseren Eine-Welt-Laden vorstellen.

Bei einer gemeinsamen Welcome-Party mit Mitgliedern des Team-Eine-Welt, Team Tanzania und allen Gastfamilien gab es die erste Möglichkeit eines besseren Kennenlernens.

 

Am Sonntag dann bereicherten unsere Gäste den Gottesdienst mit tollen afrikanischen Klängen und gaben anschließend auch auf dem Pfarrfest noch einige Lieder zum besten.

Nach offizieller Begrüßung durch den Bürgermeister Scholtka, weiteren Besuchen der beiden Kindergärten, des Heimatmuseums und der Stadtwerke Aschaffenburg, ging es am 25.7. weiter nach Kleinwallstadt und in andere Gemeinden der Diözese.

 

Vom 11. bis 18.8. fuhr die Delegation noch mit der Mömlinger KJG auf Zeltlager. Die Hilfsbereitschaft durch den Aufruf im Amtsblatt für Zeltlager-Ausstattung und Koffer für die Rückreise war überwältigend.

 

Aus dem Gewinn des Eine-Welt-Ladens konnten der Delegation 1000,- Euro zusammen mit einem Laptop aus Spendengeldern für die Arbeit des Projektmanagers übergeben werden.

 

Nach einer gemütlichen Abschiedsparty mit allen Gastfamilien am 18.8., verabschiedeten wir unsere Gäste dann am 19.8. wieder am Frankfurter Flughafen.

Klares Fazit für alle:
Die Begegnungen mit unseren Partnern und Freunden ist, trotz vieler organisatorischer Arbeit, für alle immer eine große Freude und Bereicherung.

Veröffentlicht unter 2012, Aktuelles | 1 Kommentar

Besichtigung der Rösterei Kaffee-Braun am 23.03.2012

“Von der Bohne in die Tasse”

Das war auch das Thema unseres Besichtigungsausflugs in die Rösterei Kaffee Braun in Mainaschaff, zu wir alle Mitarbeiter unseres Eine-Welt-Ladens einluden.

 

Eine Tonne Kaffee konnten wir 2011 erstmals über den Laden umsetzen.
Grund genug für uns, unserem Haupt-Kaffeelieferanten einen Besuch abzustatten.

 

 

 

Mit einem Trupp von 17 MitarbeiterInnen und TeammitgliederInnen unternahmen wir eine Führung mit dem Junior-Chef Jonas Braun durch den Röstbetrieb, vom Wareneingang bis zur fertigen Bohne.

 

Kaffee Braun steht nicht nur für hochwertigen biologisch angebauten und fair gehandelten Kaffee. Gründer und Geschäftsführer Rainer Braun verlässt sich aber nicht nur auf Zertifizierungen, sondern besucht auch regelmäßig die wichtigsten Anbaugebiete.


So kommen nur ausgewählten Rohkaffees zur Weiterverarbeitung.

Ein weiterer bedeutender Qualitätsfaktor ist das schonenden und aroma-intensiven Langzeit-Röstverfahren. Durch das halbautomatische Verfahren kann im Gegensatz zur industriellen Röstung jederzeit der optimale Röstgrad erzielt werden.

 

 

Ergebnis ist nicht nur ein besonders aromastarker, sondern außerdem sehr säurearmer und daher besonders gut verträglicher Kaffee.

 

 

 

Unmittelbar nach dem Röstvorgang landet der Kaffee – ob gemahlen oder als ganze Bohne –  in Aromaverpackungen und auf kurzem Weg direkt zum Kunden.

 


Zum Abschluss blieb noch Zeit zum “Shoppen” im Ladengeschäft – ein Ort, an dem sich alles um das Kulturgut Kaffee dreht. Aber auch das Angebot an Accessoires und kulinarische Leckereien wie Likör, verschiedene Zuckersorten und Schokoladen konnte überzeugen.

 

 

Veröffentlicht unter 2012, Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

MISEREOR-Fastensonntag am 25.03.2012

Wie jedes Jahr luden das Team Tansania und der Frauenbund zum MISEREOR-Fastensonntag

Das Team Tansania gestaltete um 10:30 Uhr den Jugendgottesdienst unter dem Motto:

„Menschenwürdig leben. Kindern Zukunft geben!“

Kinder und Jugendliche aus städtischen Armenvierteln stehen im Mittelpunkt der ­MISEREOR-Fastenaktion. Es sind Kinder, die für ihr Überleben arbeiten müssen, weil sie Waisen sind oder weil ihre Eltern nicht genug verdienen, um sie zu ernähren. Hunger, Gewalt, Drogen prägen ihren Alltag.


Soni Khatun
(Kalkutta), Rachael Atieno (Nairobi), Luis (Guatemala-Stadt) und Yong Jinbao (Honkong) erzählten von ihrem Leben, ihren Hoffnungen und Träumen

 

Umrahmt wurde der Gottesdienst vom Projektchor der KJG.

 

 


Der Frauenbund lud nach dem Gottesdienst zum „Fairen Mittagessen“ in den Saal des Jugendheims ein und ca 150 Gäste sorgten für ein volles Haus. Bei einfachen Speisen zu günstigen Preisen konnte man mit anderen Gemeindemitgliedern zu Tisch sitzen, gemeinsam speisen und kommunizieren.

 


Es gab:

•  Orientalischen Linseneintopf
•  Nudeln mit Tomatensoße
•  Nudeln mit Hackfleischsoße
•  Mango oder Bananencreme als Dessert

Zur Abrundung wartete eine Tasse Kaffee, Tee, Espresso oder Cappuccino und ein Stückchen Kuchen.

Der Rekord-Erlös von 711 EUR aus dem Fairen Essen kam dieses Jahr Pater Vinzenz Maidhof in Kolumbien zugute, der mit dem Geld Schülern ermöglicht, ein Internat zu besuchen.

Bildergalerie

Veröffentlicht unter 2012, Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Klausur-Wochenende in Schmerlenbach 2012

Vom 20. bis 22.01.2012 traf sich das Team Tansania zum Klausur-Wochenende in Schmerlenbach mit den Schwerpunkten Partnerschaft und Eine-Welt-Laden.

Partnerschaft mit der UVIKANJO in Lupanga und Mlangali

  • Projektmanager Matthias Mwinuka
  • Besuche in Tansania
  • Bilderbericht über den Stand der Luyoso-Ernährungsprojekte
  • aktuelle Spendensituation und mögliche zukünftige Projekte
  • Bildungssituation in den Partnergemeinden
  • Microkredit TEUMA

Eine-Welt-Laden

 

Veröffentlicht unter 2012, Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar