Krippenausstellung am 24. und 25.11.2012

Nach 7-jähriger Pause hatten wir uns wieder vorgenommen, mit einer Krippenausstellung den Mömlinger Adventsmarkt zu bereichern. Diesmal hatten wir die Gelegenheit, die Krippen in unserer Pfarrkirche “Corpus Domini” zu präsentieren.

 

40 Austeller aus Mömlingen und den umliegenden Gemeinden sind unserem Aufruf gefolgt, so dass wir insgesamt 60 Krippen aus nah und fern ausstellen konnten. Daneben hatten wir noch ein großes Sortiment an Krippen vom Fair-Handels-Haus Münsterschwarzach zum Verkauf.

 

So unterschiedlich wie die Herkunft, war auch die Größe und das Material aus dem die Krippen gefertigt wurden:

  • von einheimischen und alpenländischen Darstellungen, Krippen aus Afrika, Südamerika und den Philippinen
  • Figuren aus Holz, Gips, Keramik, Pappe, Glas, Metall oder selbst getöpfert
  • klassisch als Stall oder Wurzelkrippe …
  • … oder exotisch aus Bananenblättern oder Filz
  • in einer Streichholzschachtel oder Kalebasse, als Retablo oder Makonde

 

Der Eintritt war kostenlos, mit den erbetenen Spenden werden wir die Arbeit unseres Projektmanagers Matthias Mwinuka in Tansania unterstützen. Er ist 30 Jahre alt und ist seit Oktober 2011 in der Uvikanjo der Pfarreien Lupanga und Mlangali angestellt, um die dortigen Projekte zu koordinieren und weiter voran zu bringen.

Wir vom Team Tansania haben versprochen für sein Gehalt langfristig aufzukommen. Im nächsten Jahr möchten wir ihn nach Mömlingen einladen, damit er uns, die KJG und die Gemeinde Mömlingen besser kennen und verstehen lernt.

Wie jedes Jahr am Adventsmarkt luden wir auch wieder Sonntags in den Pfarrsaal in unsere Cafeteria zu fair gehandeltem Kaffee oder Tee und leckeren, selbst gebackenen Kuchen und Torten ein.

Unser Dank gilt:

 

Dieser Beitrag wurde unter 2012, Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.