04.04.2013 – Bauernhof Familie Frey in Monbrunn

Nach sechs Jahren Entwicklungsdienst in Südamerika haben Regina und Ulrich Frey 1992 einen landwirtschaftlichen Gemischtbetrieb bei Miltenberg übernommen und ihn zu einem Hof für Legehennen nach Naturland Richtlinien umgestellt.

Der Bauernhof Familie Frey wird weiterhin als Gemischtbetrieb mit Ackerbau und Mutterkuhhaltung geführt. Die Legehennen werden inzwischen in Mobilställen gehalten, die weit weniger Energie als konventionell übliche Ställe benötigen. Von der verbrauchten Energie werden rund 90 Prozent regenerativ direkt am Stall erzeugt.

Für Mathias war der Besuch sehr beeindruckend, da die Uvikanjo selbst ein Projekt zur Hühnerhaltung unterhält, auch wenn die Dimensionen – zumindest zur Zeit – nicht vergleichbar sind.

Moderne Technik auch im Hühnerstall

mehr auf www.main-netz.de

Dieser Beitrag wurde unter 2013 - Mathias in Mömlingen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.