Sabine Rothermich

Sabine_RothermichWenn mir vor 25 Jahren jemand gesagt hätte, dass Mömlingen mal einen ganz tollen Eine-Welt-Laden hat, der von der Einwohnerschaft gut angenommen wird und die Umsätze jeden Monat Rekorde brechen, dann hätte ich wohl geantwortet: „Träum ruhig weiter!“ Und wenn ich jetzt im Laden stehe und die alten Bilder sehe, als wir vom Team Tansania nach Jugendgottesdiensten Kaffee, Tee, Honig und Bananen auf einem Tapeziertisch verkauft haben, bin ich auch ein wenig stolz darauf, Teil dieses Teams zu sein, das unseren Traum vom Eine-Welt-Laden verwirklicht hat. Erst recht, wenn auch die Kunden immer wieder ins Schwärmen über den schönen Laden geraten.

Das Team Tansania hat hier wirklich etwas Tolles auf die Beine gestellt und kümmert sich prima um die Organisation, und dass der erwirtschaftete Gewinn in unseren tansanischen Partnerpfarreien Lupanga und Mlangali ankommt und Früchte tragen kann. Diese Partnerschaft über so viele Jahre am Laufen zu halten, ist ebenso ein großer Verdienst des Teams Tansania, wovor ich großen Respekt habe.

Als Mitglied des Einkaufsteams macht mir auch das Aussuchen und Bestellen der Waren viel Freude. Umso mehr, wenn wir es wieder mal geschafft haben, den Geschmack unserer Kunden zu treffen oder etwas neues Schönes zu finden. Die Fahrten nach Münsterschwarzach und zu den Fair-Handels-Messen sind dazu wichtig und immer wieder Höhepunkte im Jahr.

Einige meiner Lieblings-Produkte sind Kaffee, Reis, die Curry Cashew Salsa, das Ananas Chutney, unsere leckeren Säfte und Schokoriegel, die Gute-Laune-Blöcke und Ketten.

Wir können zwar nicht die ganze Welt retten, aber wir können mithelfen, dass Menschen überall auf der Welt einen fairen Lohn für ihre Arbeit bekommen und somit gut für ihre Familien sorgen können.

Dieser Beitrag wurde unter Einkaufsteam, Fairer Handel, mein EWL und ich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.