Ausstellung im Rathaus zum Abschluss der Ferienspielaktion „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt“.

In den Ferien haben Iris Giegerich und Isabell Marquart mit 18 Kindern überlegt, was ihnen an unserer Welt nicht gefällt und wie sie sich die Welt wünschen würden. Die Ideen setzten sie dann kreativ um. Es entstanden 28 Bilder, die eindrücklich zeigen, dass Kinder sich sehr viele Gedanken machen und genau wissen wo es hapert. Diese Bilder sind bis zum 27.10.18 im historischen Saal des Rathauses zu sehen.

Am Mittwoch, 26.09.2018 wurde die Ausstellung feierlich eröffnet. Viele der Künstlerinnen und Künstler waren anwesend und haben stolz erzählt, was ihre Bilder zeigen. Der Bürgermeister bedankte sich bei den Kindern für die guten Ideen und freut sich, dass das Rathaus momentan so bunt ist.

Dieser Beitrag wurde unter 2018, Aktuelles, Bildungsarbeit, Bildungsarbeit 2018 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.