“Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt!” – Ferienspiele am 21.08.2018

Unter diesem Motto stand unsere diesjährige Aktion im Rahmen der Ferienspiele. 19 Kinder trafen sich, um gemeinsam die Welt schöner zu träumen. Zunächst betrachteten wir uns eine große Weltkarte und die Kinder überlegten, was ihnen gar nicht gut an der Welt und dem Miteinander der Menschen gefällt. Aus diesen Überlegungen heraus entwickelte jedes Kind oder auch Teams eine Idee, wie sie sich die Welt wünschen würden. Diese Ideen setzten die Kinder dann kreativ um. So entstanden 24 Bilder, die widerspiegeln, wie bewusst sich die Kinder sind, was wichtig ist für Mensch, Tier und Natur.

Die sehr gelungenen Werke aus diesem Projekt können aktuell – noch bis zum 26.10.2018 – im Rathaus besichtigt werden. Jedes Bild ist mit dem Wunsch des Kindes für die Welt untertitelt.

Hier einige Beispiele:

  • Mia wünscht sich, dass alle Menschen ein schönes Zuhause haben.
  • Einige Kinder wünschen sich, dass keine Tiere mehr aussterben.
  • Kacper wünscht sich genügend Geld für alle

Die Ausstellung wurde am 26.09.2018 feierlich eröffnet. In diesem Rahmen stellten alle anwesenden Kinder ihr Bild vor. Vielen Dank dem Bürgermeister Hern Scholtka, dass er es ermöglicht hat die entstandenen Bilder  auszustellen.

 

Dieser Beitrag wurde unter 2018, Aktuelles, Bildungsarbeit, Bildungsarbeit 2018 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.