Schulbesuche im Eine-Welt-Laden 2017

Am 08.03. und am 14.03.2017 besuchten uns jeweils 4 Klassen der Hans-Memling-Grundschule. Unsere Bildungsreferentin Isabell Marquart und Iris Giegerich vom Team Tansania  bereiteten eine Einheit zum Thema fairer Handel am Beispiel der Banane vor.

schulbesuch2017_aDie Kinder erfuhren zu Beginn etwas über das Leben von dem 12-jährigen Manuel, der unter unfairen Verhältnissen auf einer Bananenplantage in Panama arbeitet. Die Kinder durften selbst ausprobieren, wie es sich anfühlt, die Hälfte von dem zu heben, was Manuel jeden Tag schleppen muss.
Dann wurde der Anbau, die Ernte, Verpackung, der Transport bis hin zur Bananenreiferei in Deutschland erklärt. An Hand der Aufteilung einer Banane, sowie eine fair gehandelten Banane konnten die Kinder vergleichen, was am Schluss von dem Geld, das wir für eine Banane zahlen beim Bauern ankommt. Auch besondere Bananensorten, wie z.B. weiße, blaue, rote, pinkene konnten die Kinder auf Bildern bestaunen.

schulbesuch2017_bNatürlich durfte die Verkostung auch nicht fehlen, frische Bananen, Bananenchips und Brot mit Banalade wurden zum Schluss noch ausgiebig getestet. Die Kochbanane, in rohem und frittierten Zustand wurde probiert. Für den Heimweg bekam jedes Kind noch eine fair gehandelte Banane mit.

Fazit: Die Kinder waren alle sehr interessiert und super gut bei der Sache. Vor allem die Geschichte am Anfang machte die Kinder nachdenklich. Es kamen viele Fragen und man merkte, dass in einigen Klassen schon zum Thema vorgearbeitet wurde. Zum Abschluss entstanden noch zwei Plakate, auf denen wir notierten, was die Kinder sehr interessiert hat, bzw. was neu war oder beeindruckt hat.

Dieser Beitrag wurde unter 2017, Aktuelles, Bildungsarbeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.