Sonja Blaut

sonja_blautWarum machst Du Dienst im Eine-Welt-Laden und hilfst darüber hinaus im Einkaufsteam mit?

Der Eine-Welt-Gedanke begleitet mich schon lange: schon im Studium habe ich mich in der KHG Würzburg im Nicaragua-Arbeitskreis engagiert und jede Woche in meinem Studentenwohnheim transfair gehandelte Bananen verkauft. Ich war sogar mit einer Studentengruppe in Nicaragua und habe dort Land und Leute kennengelernt und auch eine Bananenplantage besichtigt

Es macht mir Spaß zwischen all den hochwertigen Produkten, die so liebevoll verarbeitet sind, einmal im Monat meinen Dienst zu machen. Im Einkaufsteam kann ich mit den anderen mitbestimmen, was im Laden ausgestellt wird. Es gibt mir das Gefühl, Teil des weltweiten fairen Handels zu sein.

Was fasziniert Dich am Eine-Welt-Laden?

Faszinierend finde ich, dass in Mömlingen der Eine-Welt-Laden von so vielen Ehrenamtlichen mitgetragen wird. Außerdem finde ich die Aktionen des Team Tansania toll, z. B. fair gehandelte Rosen zum Muttertag oder ein fair gehandeltes Frühstück. Im Rahmen des Austausches waren bei uns auch zwei Tansanier je eine Woche zu Gast, so dass wir uns ganz persönlich über die unterschiedlichen Kulturen unterhalten konnten.

Hast Du oder Deine Familie ein Lieblingsprodukt?

Meine Lieblingsprodukte im Laden sind der Mexikokaffee und die Bananen, die ich dort jede Woche kaufe. Im Winter esse ich vor allem gerne die Kardamonschokolade.

Dieser Beitrag wurde unter Einkaufsteam, Fairer Handel, mein EWL und ich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.