Dank an die Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help und die Firma Löwer in Mömlingen für die Unterstützung

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Lupanga Grundschule Die Lupanga Grundschule wurde 1947 mit der Unterstützung der Missionare und Bewohner selbst gebaut. Nach vielen Jahren waren die Schulgebäude abgenutzt, nur Risse, keine Fenster, keine Türen, das Dach voll Rost u.s.w. 2014 reiste Herr Andreas Löwer nach … Weiterlesen

Weitere Galerien | Comments Off on Dank an die Reiner Meutsch Stiftung Fly & Help und die Firma Löwer in Mömlingen für die Unterstützung

Report vom Projektmanager Mathias Mwinuka

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Projektmanager der UVIKANJO in unseren Partnergemeinden Lupanga und Mlangali schickte uns kurz vor Weihnachten seinen Jahresbericht für 2019. Den Report von Mathias Mwinuka im Original gibt es hier im Download zum Nachlesen. (Die Namen der Schüler wurden unkenntlich gemacht.) … Weiterlesen

Weitere Galerien | Comments Off on Report vom Projektmanager Mathias Mwinuka

Klausur-Wochenende in Schmerlenbach 2020

Auch heuer startete das Team Tansania mit einem Klausurwochendende ins neue Arbeitsjahr. Traditionell ging es wieder ins Tagungshaus Schmerlenbach.

Das Team Tansania zusammen mit unserer Bildungsreferentin Isabell Marquart (3.v.r.)

Den Freitag Abend nahmen wir uns im Rahmen eines Bistro-Gespräches ausgiebig Zeit, das vergangene Arbeitsjahr 2019 zu reflektieren und die Wünsche für 2020 zu formulieren.

Hilfreich dabei war die Verkostung von chilenischen Weinen aus dem Sortiment von El Puente.

Am Samstag starteten wir mit unserer Bildungsreferentin Isabell Marquart in den Themen-Schwerpunkt Bildung.

Für den Nachmittag luden wir die Pfarrleitung der KjG Mömlingen zu einer gemeinsamen Arbeitsphase ein, während wir uns den Abend Zeit nahmen, alle Themen rund um die Partnerschaft in bequemer Runde im “Roten Zimmer” zu besprechen.

Die zeitlichen Lücken am Samstag und den Sonntag vormittag nutzten wir für die Jahresplanung und alle Punkte rund um den Eine-Welt-Laden.

Veröffentlicht unter 2020, Aktuelles | Comments Off on Klausur-Wochenende in Schmerlenbach 2020

Ausbildung zweier Erzieherinnen

Momentan ist der Kindergarten in Mlangali noch im Bau (siehe Bilder zum Baufortschritt). Damit nach der Fertigstellung der Kindergarten seine Arbeit aufnehmen kann, haben Anfang des Jahres zwei zukünftige Erzieherinen ihre Ausbildung an der Mtwara Montessory School begonnen.

Das Schulgeld in Höhe von 1.200€ pro Jahr und Person übernehmen wir. Das Geld stammt aus Spenden und dem Erlös aus der Cafeteria am Adventsmarkt. Außerdem hat uns das Organisationsteam des FairFestivals eine Spende in Höhe von 2.500 € für die Ausbildung der beiden jungen Frauen aus unseren Partnergemeinden überreicht – vergelt’s Gott!

Die beiden jungen Frauen aus unseren Partnergemeinden verpflichten sich, nach der Ausbildung mindestens 3 Jahre im Kindergarten zu arbeiten.

Veröffentlicht unter 2020, Aktuelles, Kindergarten Mlangali, Projekte | Comments Off on Ausbildung zweier Erzieherinnen

Pfarrer Ado Mwageni verstorben

Die KJG Mömlingen trauert um Pfarrer Ado Mwageni, der am frühen Morgen des 2. Weihnachtsfeiertages in Dar Es Salaam nach langer, schwerer Krankheit verstorben ist. Er war von 1999 bis 2004 Pfarrer in unserer Partnergemeinde Mlangali. In den Jahren 2001, 2004 und 2007 war er als Mitglied der Uvikanjo-Delegationen zu Besuch hier in Mömlingen und ist uns ein wahrer Freund der Partnerschaft geworden.

Pfarrer Ado hat 2003 durch die Spende eines Wörther Kommunionkindes die direkten Partnerschaften zwischen Mömlinger Familien und tansanischen Kindern und Jugendlichen ins Leben gerufen und bis zum Schluss betreut. Ihm war Bildung und Ausbildung ein großes Anliegen. Im Jahr 2016 hat dieses Kommunionkind dann 3 Monate in seiner Pfarrei Luduga verbracht und ihm im Schulunterricht und in der Betreuung von Waisenkindern geholfen. Horst Markert konnte ihn im August 2016 letztmals persönlich in seiner Pfarrei besuchen. Ein geplantes Zusammentreffen im August 2018 kam leider nicht mehr zustande, da Pfarrer Ado Mwageni zu dieser Zeit schon im Krankenhaus in Dar Es Salaam war.

Pfarrer Ado litt schon lange an Diabetes, die ihn zum Schluss gar erblinden lies. Hinzu kam ein Nierenleiden und Knochenkrebs. Die letzten Wochen seines Lebens wurde er im Bethania-House in Dar Es Salaam von Mitbrüdern und Ordensschwestern betreut. Jetzt ist er erlöst. Wir verlieren mit ihm einen Freund – einen Wegbegleiter unserer Partnerschaft. Wir werden ihn in unser Gebet einschließen und ihn in unserem Herzen bewahren.

Nimtume nani? Unitume mimi. Nitume Bwana.
Wen soll ich senden? Sende mich Herr.

Veröffentlicht unter 2020, Aktuelles | Comments Off on Pfarrer Ado Mwageni verstorben

Bilder vom Kindergarten in Mlangali – 26.12.2019

Diese Galerie enthält 7 Fotos.

Andreas & Jennipha waren über Weihnachten in Tansania und haben uns aktuelle Bilder vom Bau des Kindergartens in Mlangali mitgebracht:

Weitere Galerien | Comments Off on Bilder vom Kindergarten in Mlangali – 26.12.2019

Baufortschritt des Kindergartens in Mlangali – 11.12.2019

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

… anbei ein Paar aktuelle Bilder vom Kindergarten in Mlangali

Weitere Galerien | Comments Off on Baufortschritt des Kindergartens in Mlangali – 11.12.2019

Aktuelle Bilder von der Utili Primary School – 03.12.2019

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

Aktuelle Bilder der letzten Wochen von der Renovierung der Utilili Grundschule …

Weitere Galerien | Comments Off on Aktuelle Bilder von der Utili Primary School – 03.12.2019

Der beste Espresso im Test – Bei uns im Sortiment!

GEPA Bio Espresso Ankole hat in der Oktober-Ausgabe der Zeitschrift ÖKO-TEST als Einziger mit „sehr gut“ abgeschnitten. Der würzige Espresso aus Uganda überzeugte auf ganzer Linie: Auch bei Transparenz und Fairness ist er Testsieger. „Wer seinen Kaffee guten Gewissens genießen will, fährt mit der Kombination aus Bio & Fair Trade am besten“, rät das Magazin und hat einen klaren Favoriten: „GEPA steht bei Transparenz und Produktionsbedingungen ganz oben.“

In den Einzelkategorien „Inhaltsstoffe“, „Kaffeeproduktion und Transparenz“, „Testergebnis weitere Mängel“ bekam der Bio Espresso Ankole jeweils ein „sehr gut“, für Sensorik erhielt er die Note „gut“.

ÖKO-TEST hat diesmal auch die Produktionsbedingungen mitbewertet: Von den insgesamt 22 getesteten Espressi schnitten allein elf konventionelle Marken mit „ausreichend“ oder „mangelhaft“ ab – auch, weil sie keine sozialen Mindeststandards oder ihre Lieferkette nicht belegen konnten.

Bio-Kaffeebäuerin Agnes Tumuramye von ACPCU: „Dass ich alle meine Kinder zur Schule schicken kann, wäre ohne den Fairen Handel nicht möglich.“ Foto: GEPA – The Fair Trade Company/C. Nusch

Veröffentlicht unter 2019, Aktuelles, Produkt des Monats, Sortiment | Comments Off on Der beste Espresso im Test – Bei uns im Sortiment!

Fair und kuschelig warm: Socken aus zertifizierter Bio-Baumwolle von der GEPA

Im Textilsektor ist Ausbeutung noch immer bittere Alltagsrealität. Als faire Alternative haben wir aktuell die poppig-bunten Baumwollsocken von der GEPA im Sortiment, fair und bio bis in die Zehenspitzen. Aus 98% Bio-Baumwolle und 2% Elasthan gibt es sie in verscheidenen Mustern und Farben in den Größen 37-41 und 42-45

Hergestellt werden die Socken vom GOTS-zertifizierte Familienbetrieb Bulus aus Istanbul.

Die Produktion koordiniert eine Frau. Die Angestellten haben ein existenzsicherndes Einkommen. Bei Bedarf gibt es auch einen Gehaltsvorschuss. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit ist hier für Männer und Frauen selbstverständlich. Schwangere werden geschützt und es gilt „null Toleranz“ bei möglichen sexuellen Übergriffen.

Pflegehinweis: Mit ähnlichen Farben im Schonwaschgang bei 40 Grad waschen und nicht bleichen. Die Socken sind nicht für den Trockner geeignet, am besten hängend trocknen und nicht bügeln.

Veröffentlicht unter 2019, Aktuelles, Produkt des Monats, Sortiment | Comments Off on Fair und kuschelig warm: Socken aus zertifizierter Bio-Baumwolle von der GEPA